Aktuelles und Presseberichte

Hier sind alle herzlich willkommen

2. Begegnungspicknick des Fördervereins wurde ein voller Erfolg

Würzburg. „Das ist wirklich eine tolle Sache“, schwärmt die blonde Frau im bunten Sommerkleid, die am Sonntag beim Begegnungspicknick des Fördervereins der Bahnhofsmission teilnahm. Die Frau besucht die Bahnhofsmission häufig, dadurch wurde sie auf die Veranstaltung am Würzburger Hauptbahnhof aufmerksam. Die Bahnhofsmission, erzählte sie, ist eine für sie überaus wichtige Einrichtung: „Denn dort geht man gut mit den Menschen um.“ Sich vorurteilslos auf Menschen einzulassen, egal, welches...

Gästebefragung in der Bahnhofsmission Würzburg

Vorstellung der Projektergebnisse

In Kooperation mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) fand im Mai und Juni eine Gästebefragung zur Besucherzufriedenheit in der Bahnhofsmission unter der Projektleitung von Prof. Dr. Tanja Mühling statt. Die Forschungsgruppe, bestehend aus 21 Studentinnen und Studenten des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit, stellte am 7. Juli ihren Ergebnisbericht vor. Zum Projektteam gehörten folgende Studentinnen und Studenten: Anna-Sophia Baierlein, Johanna Braun, Nina Dobler, Frederic...

Abschieds- und Antrittsbesuch in der Christophorus Gesellschaft

Wechsel in der Geschäftsführung des BayLGB

Herzlich begrüßen wir Paul Arnold als neuen Geschäftsführer des Bayrischen Landesverbandes für Gefangenenfürsorge und Bewährungshilfe e.V. (BayLGB). Paul Arnold tritt die Nachfolge von Manfred Drosta an, der den BayLGB nach jahrzehntelanger, erfolgreicher Geschäftsführung im Winter 2016 verlassen wird. Wir wünschen Manfred Drosta für den Ruhestand alles Gute und Paul Arnold einen guten Start.

Endlich Fuß fassen können

Christophorus-Gesellschaft bittet um Umzugs- und Nothilfe für Klienten mit wenig Geld

Würzburg. Hans Sell ist glücklich. Endlich fand der ehemalige Häftling eine Wohnung. Auf die Freude folgte aber erst mal Ernüchterung. „Unser Klient weiß nicht, wie er den Umzug finanzieren soll“, sagt Werner Schühler von der Christophorus-Gesellschaft. Dieses Problem haben immer mehr Männer, die von Schühler und seinen Kollegen Hilfe erhalten. Deshalb richtete die Christophorus-Gesellschaft ein neues Spendenkonto ein. Mit der Evangelischen Bürgerstiftung konnte ein erster Zuwender gewonnen...

Was den anderen bewegt

„Bank der Begegnung“ feiert mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt Premiere

Als junges Mädchen hatte Regina Lange Würzburg zuletzt besucht. Das ist nun fast 50 Jahre her. Dass Würzburg so schön ist, daran kann sie sich kaum erinnern. „Selbst die Alte Mainbrücke ist mir gar nicht mehr im Gedächtnis“, erzählte die Tagestouristin aus Cannes, die mit ihrem Mann Detlef die Domstadt besichtigte, Oberbürgermeister Christian Schuchardt auf der „Bank der Begegnung“. Dieses jüngste Projekt des Fördervereins Bahnhofsmission feierte am Mittwoch Premiere. Regina und Detlef Lange...

10. Würzburger Gesundheitstag


Mit großem Erfolg hat die Christophorus Gesellschaft am 10. Würzburger Gesundheitstag am 18.06.2016 teilgenommen. An einem Stand in der Innenstadt informierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Einrichtungen über gesundheitliche Probleme von Obdachlosen und wie unsere Arbeit dabei unterstützend sein kann. Mit einem spielerischem Ansatz und einem Glücksrad konnten Jung und Alt begeistert und informiert werden.

Ausstellungseröffnung „Geschichten und Bilder von der Wanderbank der Bayerischen Bahnhofsmissionen“

Offizieller Auftakt am 15.06.2016 in München

Die Wanderbank Bänke sind wie kleine Inseln im oft hektischen Alltag. Kaum nimmt man auf der Bank Platz, scheint das Leben einem besonderen Rhythmus zu folgen. Es ist Zeit zum Verweilen, Ausruhen, den Gedanken nachhängen oder mit eben noch fremden Menschen zu plaudern. Einige bayerische Bahnhofsmissionen haben daher in den vergangenen Monaten mit einer Wanderbank solche Inseln in dem hektischen Bahnhofstreiben geschaffen.
Dabei wurde die Bank schnell zu einem Ort, wo Menschen ganz...

Mit Mucho Mojo auf 160

Förderverein der Bahnhofsmission will seine Mitgliederzahl bis Jahresende verdoppeln

Würzburg. Im kalten Dezember spielten sie schon einmal am Bahnhofsvorplatz auf, die fünf Jungs von der Blues Band „Mucho Mojo“. „Da war es aber so ungemütlich, dass die Leute nicht länger stehenblieben“, sagt Bassist Gunther Schunk. Das war am Freitag anders. Viele kamen und hörten zu. Die Spendendosen füllten sich. Ein 1.000-Euro-Scheck wurde überreicht. Außerdem konnte der Förderverein der Bahnhofsmission, Organisator des Benefizkonzerts, weitere Fördermitglieder gewinnen. „Wir brauchen...

ECDN (European consumer debt network) bittet um Unterstützung


Der Präsident des ECDN (Europäisches Netzwerk Schuldnerberatung), Dieter Korczak, bittet alle Kolleginnen und Kollegen der Schuldnerberatung in Deutschland um Unterstützung. Für die Vorbereitung auf eine Anhörung bei der Europäischen Kommission werden konkrete Fälle bzw. Beispiele für grenzüberschreitende Insolvenzen gesucht. Einsendungen und Fragen können an Frau Prof. Dr. Bistra Vassileva (executive@centre4inno.org) im Koordinationsbüro des ECDN erfolgen bzw. gestellt werden.

"Schulden machen krank – Krankheit macht Schulden"

Vortrag von Dr. Thomas Polak in der Christophorus Gesellschaft

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatung lud die Einrichtungsleiterin der Würzburger Schuldnerberatung, Nadia Fiedler, zu einem interessanten Vortrag in die Neubaustraße ein und unser Konferenzraum platzte aus allen Nähten. Das große Interesse aus allen verwandten Berufsgruppen wurde nicht zuletzt durch den Forensiker Dr. Thomas Polak, Oberarzt an der Würzburger Psychiatrie, ausgelöst. Dr. Polak referierte über das Thema „Schulden machen krank – Krankheit macht Schulden“...